Information für Heidelberg

Klimastreik am 01.03. – #Wir fahren zusammen

1 39

/ via fridays for future heidelberg /

Am 1.3. demonstrieren wir unter dem Motto #WirFahrenZusammen für bessere Arbeitsbedingungen im ÖPNV und eine schnelle & gerechte Verkehrswende!

Los gehts um 16 Uhr an der Stadtbücherei.

Mehr Infos findet Ihr hier:

Quelle

Immer Informiert! Infomail abonnieren!

Liste(n) auswählen:

Jede Liste wird als separate Infomail versendet.

Wir senden keinen Spam und keine Werbung! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen
0 0 Abstimmungen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Rainer Kirmse , Altenburg

KLIMASTREIK

Heraus zum Protest in Ost und West!
Von Oder und Elbe bis Rhein und Ruhr
geht’s für Klima und Umwelt in die Spur.
Gegen SUV-Trend und Autowahn,
für die Priorität von Bus und Bahn.
Für Industrie, das Heizen und Verkehr
müssen zukunftsfeste Lösungen her.
Ökonomie und Ökologie im Verein,
der blaue Planet wird uns dankbar sein.

Keiner muss sich auf die Straße kleben,
wenn Politik und Wirtschaft aufwachen,
und nicht nur halbe Sachen machen,
wir alle einfach bewusster leben.

AUTOWAHN

Das Auto, der Deutschen liebstes Kind,
immer freie Fahrt und das geschwind.
Ein Tempolimit ist kaum Option
in der autoverrückten Nation.

Ich fahre Auto, also bin ich!
Klima und Umwelt, was kümmert’s mich.
Und steigt man noch aufs E-Gefährt um,
steht’s auch in Stau oder nutzlos rum.

Im Trend SUV und Zweitwagen,
die Straßen und Wege zuparken.
Es ist an der Zeit, neu zu denken,
den Blechkisten Platz zu beschränken.

Städte brauchen Bäume und viel Grün,
nicht den Duft von Gummi und Benzin.
Keiner braucht ein Auto alleine,
drum teilt oder fahrt im Vereine.

Benutzen wir Fahrrad, Bus und Bahn,
beenden endlich den Autowahn.
Ein sauberes Zeitalter beginnt,
das heilige Blech hat ausgedient.

NACHHALTIG LEBEN

Der Mensch, dieses kluge Wesen
kann im Gesicht der Erde lesen.
Er sieht die drohende Gefahr,
spürt die Erwärmung Jahr für Jahr.
Homo sapiens muss aufwachen,
seine Hausaufgaben machen.

Die Jagd nach ewigem Wachstum
bringt letztlich den Planeten um.
Das oberste Gebot der Zeit
muss heißen Nachhaltigkeit.
Statt nur nach Profit zu streben,
im Einklang mit der Natur leben.

Zu viele Buchen und Eichen
mussten schon der Kohle weichen.
Retten wir den herrlichen Wald,
bewahren die Artenvielfalt.
Kämpfen wir für Mutter Erde,
dass sie nicht zur Wüste werde.

Wir alle stehen in der Pflicht,
maßvoll leben ist kein Verzicht.
Teilen und Second Hand der Trend,
Repair vor Neukauf konsequent.
Bei allem etwas Enthaltsamkeit,
nehmen wir uns die Freiheit.

Rainer Kirmse , Altenburg

Herzliche Grüße aus Thüringen

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

1
0
Hinterlasse gerne deinen Kommentarx