Information für Heidelberg

Kirchheim: Stadtteilzentrum wird aufgewertet

0 8

/ via Stadt Heidelberg /



Gemeinderat stimmt für Umgestaltung des Kerweplatzes/erste Maßnahmen im Sommer 2024


Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Donnerstag, 1. Februar 2024, dem Konzept zur Aufwertung des Stadtteilzentrum Kirchheims mehrheitlich zugestimmt. Das Konzept von Stadtplanungs- und Landschaftsamt hat zum Ziel, den Kerweplatz, ein wichtiger Begegnungsort in Kirchheim, mit gezielten Maßnahmen zukünftig attraktiver und naturnaher umzugestalten.
Durch die Erhöhung des Grünanteils im Ortszentrum Kirchheims soll nicht nur die Aufenthaltsqualität für die Bürgerinnen und Bürger erhöht, sondern auch Verbesserungen im Klima- und Immissionsschutz erzielt werden.



Sitzbänke Schwetzinger Straße


In der Schwetzinger Straße ist das Aufstellen von zwei Sitzbänken im Abschnitt zwischen Rathaus Kirchheim und Odenwaldplatz, geplant. Auf Höhe der Schwetzinger Straße 48 wird eine Halbrundbank um einen Bestandbaum aufgestellt. Die Maßnahme wird spätestens im Sommer 2024 erfolgen.



Grünfläche südlich des Kerweplatzes


Des Weiteren steht die Aufwertung der Grünfläche am südlichen Ende des Kerweplatzes im Fokus. Diese befindet sich in einem schlechten Zustand (beschädigte Sitzbänke, zerstörter Oberflächenbelag und abgestorbene Stauden). Geplant ist eine Entsiegelung des bisherigen Weges zur Verbesserung der Wachstumsbedingungen des eindrucksvollen Bergahorns, das Aufstellen neuen Mobiliars sowie eine erweiterte Bepflanzung der Grünfläche. Die vorhandene Natursteinmauer wird nach einer Grundreinigung in das neue Ensemble integriert und verwandelt sich in Kombination mit neuen Pflanzungen zu einem kühlen Aufenthaltsort mit direktem Blick auf die Grünfläche. Noch in der zweiten Jahreshälfte 2024 soll mit der Umgestaltung begonnen werden.



Umgestaltung des Kerweplatzes


Der Kerweplatz direkt vor dem Bürgerzentrum ist ein wichtiger öffentlicher Freiraum und Begegnungsort. Durch seine derzeitige Nutzung als Parkplatz und die damit einhergehende vollständige Asphaltierung des Platzes heizt sich der Platz im Sommer massiv auf. Solche Freiraumdefizite werden von OASIS, einer städtischen Projektgruppe des Stadtplanungsamtes und des Landschafts-und Fortstamtes aufgegriffen. Bestehende öffentliche Freiräume sollen durch gezielte Maßnahmen klimatisch und gestalterisch aufgewertet werden. Hierfür werden in Kirchheim neue Bäume gepflanzt und der Platz teilweise entsiegelt. Seine Nutzung als Park- und Kerweplatz geht hierdurch nicht verloren. Entlang der Südseite des Bürgerzentrums ist ein Pflanzstreifen, in Kombination mit Fassadenbegrünungen vorgesehen. Zur Auflockerung und Steigerung der Aufenthaltsqualität werden im Vorfeld des Bürgerzentrums neue Sitzbänke aufgestellt. Die Baumaßnahme startet voraussichtlich im dritten Quartal 2024.

Quelle

Immer Informiert! Infomail abonnieren!

Liste(n) auswählen:

Jede Liste wird als separate Infomail versendet.

Wir senden keinen Spam und keine Werbung! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen
0 0 Abstimmungen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

0
Hinterlasse gerne deinen Kommentarx